Integrale Planung Tragwerksentwurf Entwässerungsanlagen Verkehrsanlagen
  Energieeffizienz

 

Im Sinne der Nachhaltigkeit ist es oftmals problematisch, Niederschlagswasser über die Kanalisation zu entsorgen. Der sparsame Umgang mit Ressourcen erfordert vielmehr, Regenwassernutzung bei der Entwässerung aller Grundstücke vorzusehen. So werden nicht nur Kläranlagen entlastet sondern auch die an den Abwasserentsorger zu zahlenden Gebühren reduziert.

Ab 2009 ist in vielen Kommunen mit einer gesplitteten Abwassergebühr zu rechnen.

  • Die Schmutzwassergebühr soll die für die Beseitígung des Schmutzwassers anfallenden Kosten  abdecken. Sie wird auf der Basis des Frischwasserverbrauchs ermittelt.

  • Die Niederschlagswassergebühr soll die für das Beseitigen des Oberflächenwassers anfallenden Kosten abdecken. Sie wird nach der Größe der bebauten und befestigten Fläche erhoben, die ans Kanalnetz angeschlossen ist.

Es lohnt sich somit, über Regenwassernutzung nachzudenken.

  Vorbeugender Brandschutz
  Projektmanagement
  Sonstige Schwerpunkte
  Beratender Ingenieur
  Tradition
  Kontakt
  Impressum
 
Walter Jaklin
BauConsult GmbH

Schützenstr. 2
91301 Forchheim

Tel.  09191/ 7243-0
Fax.:09191/7243-20